Video

John le Carré spricht in der Elb­phil­harmonie


John le Carré in der Elbphilharmonie

Das Video

Der Autor John le Carré sprach bei der einzigen Veranstaltung außerhalb Englands am Sonntag, den 15. Oktober 2017 im Großen Saal der Elbphilharmonie über sein Wirken. Im Gespräch mit ZEIT-Redakteur Yassin Musharbash wurden dabei sowohl seine Lebensgeschichte als auch seine Literatur thematisiert.

Le Carrés neuer Roman „Das Vermächtnis der Spione“ knüpfte an die Handlung seines ersten Welterfolgs „Der Spion, der aus der Kälte kam“ an. Im Mittelpunkt des Werkes steht seine berühmteste Figur, der wortkarge, unscheinbare Agent George Smiley.

Das Filmteam von TEMPUS CORPORATE begleitete die Veranstaltung und bereitete das Video für Medien-Kanäle der ZEIT weiter auf.